Fotografie

»Jess Jochimsens ethnologische Betrachtung des Landes bringt etwas vom eigentlichen Deutschland ans Licht, das wir sehen und meist übersehen. Es ist bizarr und grotesk und aberwitzig ... Grandios: Es ist ganz wie wir. In diesen Bildern wohnt die Dämonie des Normalen.«  (Roger Willemsen)Mehr lesen...

Jess Jochimsen fotografiert die Welt, um sie anschließend im Dia-Format auf der Bühne vorzuführen. Oder um sie liebevoll gerahmt auszustellen. Oder um Bücher damit zu bebildern. Bei dtv liegen mittlerweile zwei Bildbände vor, DanebenLeben (2007) sowie Liebespaare, bitte hier küssen (2012).

Ausstellungen:

Jos Fritz Café | Freiburg, 2007
Kunsthof Neuhaus | Altusried, 2008
Café Ringelnatz | München, 2009
Galerie im Forum | Leverkusen, 2010
Galerie im Lutterbeker | Lutterbek, 2011
Kunsthof Neuhaus | Altusried, 2012
Galerie Truk Tschechtarow | München, 2013
Goethe-Institut | Freiburg, 2014
Galerie Andreas Dilger | Freiburg, 2015
Schaufenster Kleintheater | CH-Luzern, 2017

Pressestimmen Fotografie

danebenleben

you want it darker